Wer oder was ist Wannda?

Der Wannda e.V. wurde im Herbst 2012 gegründet und besteht im Kern aus sieben Mitgliedern, die sich bereits aus der Schulzeit kennen. Außerdem wird der Wannda e.V. von vielen freiwilligen Helfern tatkräftig unterstützt. 

Das Wannda-Team und Künstler im Jahr 2013
Das Wannda-Team und Künstler im Jahr 2013

Es ist das gemeinsame Ziel Platz für Träume, Kunst und Kultur zu schaffen und den Mitmenschen die eigene Leidenschaft näher zu bringen.

Da das Platzangebot in vielen Städten sehr begrenzt ist, entschloss sich der Wannda e.V. in Form eines Kultur-Zirkuses brache Flächen zu bespielen. Eine Zeltstadt setzt der künstlerischen Vielfalt keine Grenzen und verwandelt ungenutzte Orte für kurze Zeit in einen pulsierenden Raum. Die Nutzung eines Zirkuszeltes und anderer fliegender Bauten verleiht Wannda Mobilität, Reichweite und Unabhängigkeit. Viele Menschen und deren kreative Gedanken treffen hier aufeinander, können sich entfalten und finden Gehör.

 

Der Leitsatz von Wannda; „Wenn nicht jetzt, Wannda ́nn?“ war seit unserer Gründung programmgestaltend. Er umschreibt nicht nur die Offenheit gegenüber jeglicher Form von Kunst, sondern ist auch bestimmend wenn es darauf ankommt Projekte, Ideen und Träume ohne Aufschub zu verwirklichen.

Der Wannda e.V. finanziert sich selbst. Junge Künstler sollen die Möglichkeit haben, ihr Kunstverständnis zu leben und vor einem Publikum zu präsentieren, ohne vorher Anträgen von Fördermitteln gerecht zu werden.

 

Die Besucher des „Wanndalandes" können verschiedene Themen behandeln und reflektieren, um Ansichten und Gedanken zu entwickeln, die eine weitsichtige und freidenkende Gesellschaft fördern.