Freitag, 11. Mai 2018

  • 17:00 - 18:00

Kalif Storch 

Kinder Musik-Erzähl-Theater 

 

Programmzelt 

Eintritt frei

ab 5 Jahren

 

Ein geheimnisvolles Pulver, eine hinterhältige Verschwörung und ein vergessenes Zauberwort stehen am Anfang dieser spannenden Geschichte, die uns in den märchenhaften Orient führt. 

 Werden der Kalif von Bagdad und sein treuer Wesir ihre menschliche Gestalt wiedererlangen oder müssen Sie Zeit ihres Lebens ihr Dasein als Störche fristen? Wird es ihnen gelingen, die schöne Prinzessin Lusa zu erlösen? Und welche finsteren Pläne schmiedet der  böse Zauberer Kaschnur?

Begleitet mit uns unsere tapferen Helden durch diese spannende Geschichte!

Das bekannte Märchen von Wilhelm Hauff wird von den beiden Münchner Erzählerinnen Karin Wedra und Barbara Greiner-Burkert für Kinder ab 5 Jahren mit neuem Schwung und viel Liebe zum Detail nacherzählt.

Musikalisch umrahmt wird die Geschichte von Christopher Regl mit seiner Gitarre und Liedern, die ins Ohr gehen und zum Mitsingen verführen. 

 

Weitere Infos unter:

www.die-sprechwerker.de

 


  • 18:00 - 19:00

Wie Schall  

Konzert

 

 

Großes Zirkuszelt

Eintritt frei

 


  • 18:30 - 19:30

Plastik - in aller Munde   

Der andere Plastikreislauf

Vortrag

 

Programmzelt

Eintritt frei

 

Plastik ist inzwischen überall - nicht nur dort wo wir es haben möchten 

sondern auch in der Umwelt, in Tieren und in uns?!

Was passiert mit dem Plastik, das jährlich in die Umwelt gelangt? Wie kommt 

es dort überhaupt hin und was habe ich damit zu tun?


  • 19:30 - 21:30

Mighty Steel Experience  

Konzert

 

 

Großes Zirkuszelt

Eintritt frei

 


  • 20:00 - 21:00

Anton Grübener

Die Endkleidung der Wirklichkeit  

Neues und Vertrautes für dich und mich 

Skurrile Komik

 

Programmzelt

Eintritt frei

 

Anton Grübener scheint aus der Zeit gefallen zu sein.

Er ist Kuriositäten-Komiker und Vortragskünstler der neuen alten Schule.Kleine Miniaturen reihen sich wie ungeschliffene Perlen aneinander.

Er erschafft feinstofflichen Humor, über den sich Mensch und Tier erfreuen kann.

Sein Weg geht immer seiner Nase nach und führt einen manchmal an Selbiger herum.

Feinschmeckerinnen und Liebhaberinnen des Außergewöhnlichen kommen hier auf Ihren Geschmack.

Die Entdeckung des Jahres 2024! Wer Anton Grübener jetzt schon entdeckt kann später seinen Enkeln davon erzählen.

(Erzählvorschlag: „Ich habe Anton Grübener damals schon entdeckt etc„) Humor ist ein scharfes Schwert, mit dem er einem sanft die Erwartungsbutter vom Brot nimmt.

Und wenn Humor eine Katze wäre, so wäre Anton Grübener ein Schnurrhaar davon. Verwirrt Sie das?

So ist`s recht, dann kommen und staunen Sie! - Der Abend verspricht experimentellen Wahnsinn!


  • 21:00 - 22:00

Mama Leiser -

Ein Gentrifizierungsdrama in 2 Akten

Lesung

 

Programmzelt

Eintritt frei

 

Bernd Bliemel skizziert eine Episode, wie sie im Zuge der zunehmenden Urbanisierung der Gesellschaft überall in Deutschland passieren könnte und wahrscheinlich genau so passiert ist. Dabei fließen intensive Recherchen in den Text ein und Pfeffi in die Schlünder der geneigten Zuhörerschaft. 

 

"Bliemel stellt die richtigen Fragen und skizziert Lösungsansätze für Probleme, die momentan eher fühl- als sichtbar sind. Der Megatron der Stadtplan-Literatur." - Christian Ude -