Installation


Julia Burek

Aus Glas und Monitoren baut Julia Pyramiden, in denen sie Hologramme erzeugen kann. Die Möglichkeit nutze sie, um das klassische Medium von Malerei und Zeichnung neu zu präsentieren. Aus den zweidimensionalen Bildern werden so dreidimensionale Skulpturen aus Licht.



Yan Cheng

LOVE GENERATOR - MAGIC WHITE BOX

 

 

It is a generator that can create love.

 

 

 

Installation im Außenbereich

 

Dieser Ort ist eine Ruheoase, für all jene, die dem Trubel und dem Lärm der Außenwelt für einen Moment entfliehen wollen.

 

Der LOVE GENERATOR stellt einen Ort der Ruhe und des Friedens dar. 

 

 

 

 

Maße: 2.3m x 2.3m x 2.3m, Holz, Stoff, Spiegel.  

 

 



Alexandra Dabrowski

Wasser, Wellen - Sie sind immer da. Sie bleiben. Egal, ob WIR da sind oder nicht. Was bleibt von uns? Was ist für die Ewigkeit? Freunde, Familie, Partner können vom einen auf den anderen Moment weg sein. Sterben, uns verlassen. Ein letztes Lebenszeichen, und das war‘s. Komm klar. Alleine. Ebenso rennen viele Menschen Jobs hinterher, die sie nicht glücklich machen. Täglich in der U-Bahn diese gleichgültigen Gesichter. Morgens wie abends. Und alle machen weiter. Wie die Wellen auf dem Wasser. Ohne zu stoppen. Ohne zu hinterfragen. Auch die Zeit rennt. Und irgendwann rennt sie uns davon.



Sandra Forster

 Der vegane Pelz.

In der Zukunft könnte er eine Alternative zum tierischen Pelz sein. Er wirkt wie ein geschorenes Schafsfell und lässt sich angenehm tragen. Alle verwendeten Materialien sind umweltbewusst eingesetzt und bringen die Arbeit in Einklang mit der Natur. Mit diesem Pelz ist man mit reinem Gewissen wohl behütet.

 

Maße: Höhe 160cm, Durchmesser 35cm

Technik: Oroxyllum indicum Samen, aufgenäht auf Nesselstoff

 



Sarah-Lena Hilmer

Sarritah l Sarah-Lena Hilmer

 

Geboren und aufgewachsen ist Sarah-Lena in München und hat sich nach ihrem Designstudium auf einige Reisen begeben, bei denen sie mehr gefunden habe, als sie sich jemals vorstellen konnte zu finden.

In ihrer Kunst verarbeite sie den Prozess des Bewusstwerdens, durch den der Mensch zu seiner Natürlichkeit zurück findet, seine Rolle im allumfassenden Kosmos erkennt und beginnt bewusst darin zu leben. 

Malerei, Fotografie, Mode, Grafikdesign, Film und Tätowieren sind Sarah-Lenas wichtigste Ausdrucksmittel, durch die sie ihre Ansichten nach außen tragen und für andere Menschen sichtbar und erlebbar macht.

 

Bei Interesse zu Tattoos, Mode oder sonstigen kreativen Arbeiten findet ihr Sarah-Lena unter

 

Facebook: SARRITAH

Instagram: sarritah.design

Mail: sarritah.design@gmail.com

 



Carina Hofmann

Im Rahmen eines Theaterprojektes der Fachlehreranwärter des Staatsinstitut Augsburgs wurden für eine Modeschau Kleider und Accessoires erschaffen. Die Modelle wurden ausschließlich mit Materialen aus Papier und Pappe gestaltet. Unter anderem wurde Papierteller, Tischdeckchen und viele Zeitungen verarbeitet. 



Gregory Infinity

Installation

 



Denise Majer

"It is darkness that defines the light"

 

••• SUNA •••

Freie Seele, Schöpfungsliebe und grenzenloses Sein

 

SUNA beschäftigt sich mit Allem was deinem Wesen im Innen und Außen Ausdruck verleiht. Von Yoga und Tarot über Schmuckdesign und traditionellen Tattoos bis hin zur Malerei... Alles im Einklang mit der Natur der Dinge.

 

Sie vereint Heilmethoden und Philosophien aus aller Welt um ihre Designs aus anderen Spheren in die Realität zu bringen.

 

Im Fokus steht für SUNA die Heilige Geometrie.... Die Formensprache der Natur... aus der alles besteht. 

Ausdruck von Harmonie in Form... In Licht sowie in Dunkelheit.

 

Die Ausstellung "IT is darkness that defines the light" beschäftigt sich mit den Urgesetzmäßigkeiten des Universums... 

Der Kosmos... In uns um uns herum.

 

 

Alles ist mit allem verbunden... Die Realität ein unendliches verwobenes Netz... Das Leben ein buntes Verbundensein. 

 

Lasst euch inspirieren von der grenzenlosen Kreativität und erlebt was es bedeutet FREI zu SEIN.

 

Instagram:

https://www.instagram.com/sunabodyart/



Marius Mezza

METRODIMENSION II, DER PROTOTYP IM INNERN.

 

 

Im Zelt des nomadischen Zirkus' befindet sich ein Turm aus zehn schwarzen Stapelboxen. 

 

Er ist verzurrt auf einer Palette.

 

Er wurde soeben durch die Spedition Menkel dort abgeladen.

 

Die Box mit der Nummer 8/10 ist beschädigt. Einer der Boxen ist mit einer Plakette versehen. Es riecht nach Apfel.

 

 

MARIUS M. MEZZA, MONACO DI BAVIERA, 81927, MARMEK@GMX.NET

 

 



Marco Richtsfeld

Der 2D-Zellkomplex ist ein Objekt, welches sich automatisch zu Geräuschen bewegt.

 

Ein Mikrophon nimmt die Geräusche auf und wandelt diese in Werte der Frequenzen um. Durch diese Werte werden Servo-Motoren im Inneren des Objekts gesteuert. Die Servos bewegen dann die Flächen des 2D-Zellkomplexes.



Florian Rautenberg

EVERLÄND (or East is the new West)

 

Die Holzinstallation von Florian Rautenberg lässt auf den ersten Blick an eine Konstruktion denken wie man sie am ehesten von Abenteuerspielplätzen kennt. Durch die symbolhafte Bildsprache der dargestellten Objekte eröffnen sich für den Betrachter vielfältige Räume zur Interpretation in thematisch verschiedenste Richtungen.

 

 

Jahr: 2018

Material: Holz, Acrylfarbe, Stoff

Maße: 3m x 5m x 3,5m



Melanie Scheidl

Der wahrscheinlich größte Traumfänger Münchens auf dem Wannda Kulturfestival. Aus Natur Materialien und Stoffen gemacht.

 

Hier werden Träume wahr.

Einfach wünsche auf einen Zettel schreiben und an den Traumfänger hängen. Dann nur noch positiv denken und auf die Erfüllung warten.

 

 

Viel Spaß dabei! 



Juju Sinn

Wasser übt eine starke Anziehungskraft auf Juju aus. Sie interessieren die Möglichkeiten seiner Bewegung, seine starke Wandelbarkeit und unglaubliche/ureigene Kraft. Juju versteht ihre Fotografien als Malereien mit Licht, die im Moment des Fotografierens entstehen.

 

 

Werk 1: Dämon, 45x30 cm, Fotographie

 

Werk 2: Unter Wasser, 40x30 cm, Fotografie 

 

 

 



Venske und Spänle

 Installation

 

Website: https://galerie-robert-drees.de/



Florian Vögl

THREE TREES AND A ROCK

Installation

 

Instagram: https://instagram.com/p/BiXLM5WjG7J/

 



Sven Wagenbach

 

DER ROTE STROM

ENERGIE GEBEN - ENERGIE NEHMEN 

 

 

 

Bei dieser Installation spielt Sven Wagenbach mit dem Gedanken, ob nicht doch die Natur und die Technik eine Einheit bilden können. Und ob es so gut ist, dass der Mensch immer mehr Kontrolle über die Abläufe der Natur bekommt. 

Anders als bei meinen vorherigen Arbeiten sind die verarbeiteten Äste nicht mehr lebendig.

Eine dauerhafte Installation.

Eine Reihung aus Ästen des Hartriegels unterwirft sich der strengen Ordnung der Gestaltung. Diese sind mit Kabelhaltern auf das Holzbrett genagelt. Ebenso wurden sie sehr stark idealisiert, d.h. störende Zweige wurden entfernt, um Wuchsbewegungen besser sichtbar zu machen. Das Stilisieren unterstreicht das Gefühl, dass der Mensch die Kontrolle über die Natur besitzt.

Die Installation spielt mit der Illusion der Ähnlichkeit. Die Rinde des roten Hartriegels ähnelt der Oberfläche der roten Elektrokabel sehr. Die Gleichheit der glatten Texturen beider Elemente verbindet sie optisch. Wenn man dem parallelen Linienverlauf der Äste folgt, wird der Kontrast in der Gestaltung klar: die Bewegungsänderung der Linien. 

Die Linien der Äste werden nach unten verlängert und bekommen so eine andere Bewegung, einen neuen Ausdruck. Dort wo eigentlich die Wurzeln sitzen, sind sie miteinander verbunden. 

 

Die Gestaltung benötigt im oberen Bereich die strenge Anordnung der Äste, um im unteren Bereich die Gestaltung durch eine chaotische Vernetzung zu kontrastieren. Die Ordnung steht dem Chaos gegenüber. 

  

Interpretationsansätze

- Energiegewinnung aus der Pflanze 

- Massenpflanzenhaltung und Massentierhaltung

- ‎Kontrolle des Menschen über die Natur

- ‎Serielle Produktion und Normung von organischen, krumm wachsenden Produkten

 



Nina Winkelhofer

LAUFRAD-LEUCHTEN

 

Beeinflusst durch viele neue Eindrücke, die Nina während ihres einjährigen Auslandsstudiums in Valencia gewann, ist sie auf die Idee des Laufradleuchtens gekommen.  Sie besteht aus einem Fahrrad-Rad oder mehreren, jeweils einer Befestigung an der Wand, auf der sich das Laufrad durch Kraftaufwand drehen kann und einem umwebten Kabel mit Stecker, Fassung und Glühbirne. Das Design, der in der Höhe verstellbaren Leuchte ist  auf Wunsch anpassbar.

 

HOMEPAGE:  nianave.wordpress.com INSTAGRAM: _nianave_